Gästebuch

wt17

Schreiben Sie einen neuen Eintrag für das Gästebuch

 
 
 
 
 
 
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
For security reasons we save the IP address 18.206.238.77.
Möglicherweise wird Ihr Eintrag erst im Gästebuch angezeigt, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
56 Einträge
Uli, Maxi und Kai aus Glonn schrieb am August 29, 2020 um 1:05 pm
Mitte August startete unsere Familie zu dritt unsere 5-Tages-Donkeytrekking-Tour. Unsere begleitende Eselin war Carolina. Während der erste Tag nur eine erste Einführungsrunde gemeinsam mit Tinne beinhaltete, ging es am zweiten Tag richtig los. Jeder Tag war ein eigenes Erlebnis und wir haben uns recht schnell mit Carolina angefreundet. Insbesondere ab dem dritten Tag ging es einige schmale und stellenweise steilere Pfade bergauf und bergab. Das tolle an Carolina war, dass wir sie auf diesen Wegen problemlos ohne Seil zwischen uns laufen lassen konnten. Carolina hielt gewissermaßen unsere "Herde" zusammen. Sie hielt an, wenn ich voranging und zwischendurch stoppte und wartete, wenn Maxi und Uli etwas zurückblieben. Alle Unterkünfte waren super, die meisten sogar mit Pool ausgestattet und wir wurden am Abend immer mit 3 oder 4 Gängen wundervoll bekocht. Auch das Frühstück war immer sehr gut und reichhaltig. Da Tinne uns mit Karte und Garmin Navi ausgestattet hat, war es auch in etwas unübersichtlichen Gegenden immer problemlos möglich, den richtigen Weg zu finden. Vielen Dank, liebe Tinne, für die tolle Organisation und die wundervolle Tour mit Carolina. Das war ganz klar unser Urlaubshighlight und wir kommen gerne wieder!
Lies schrieb am August 3, 2020 um 3:56 pm
Im Juli 2020 war das Reisen trotz unserer Begeisterung und frühzeitigen Buchung nicht selbstverständlich Januar zögerten wir lange zu gehen. Dass wir den ganzen Tag in der Natur wären und dass die Corona-Maßnahmen in Italien in Kombination mit der Eine beruhigende Nachricht von Tinne über die Maßnahmen auf dem Eselritt überzeugte uns, dies zu tun verlassen. Und wir bereuen das nicht ... Alles war vor Ort gut organisiert, das Training Unser Esel Fiamma war sofort eine nette Einführung und Tinne erklärte alles klar. Nach dem eine Übernachtung in der wunderschönen Landuccia, die wir am nächsten Tag verlassen haben: wunderschöne Natur, Tagesausflüge, die zwischen angenehmer Herausforderung und extrem entspannt, sehr schön variierten Agriturismos für Übernachtungen, leckere Abendessen und Frühstück! Wir sind jeweils zwischen 4 und 8 km gelaufen Tag und traf kaum jemanden (bei einem Treffen mit den vorübergehenden Eigentümern von Salveggia nach). Die Toskana hat für uns eine neue Dimension erlangt, die Spaziergänge in der abwechslungsreiche Natur in Kombination mit der Pflege unseres süßen Esels Fiamma und dem obligatorischen Tauchgang am Nachmittag Pool machte es sogar für einen fast fünfjährigen im Sommer Italiener Temperaturen ein lustiger, aktiver Urlaub. Danke für die hervorragende Organisation, Tinne!
Erik, Laura & Kila aus Amsterdam schrieb am September 5, 2019 um 8:38 am
Im August gingen wir eine Woche mit Stella aus. Wir fanden es fantastisch, abenteuerlich und es war manchmal scharf (es war ungefähr 10 Grad wärmer als "normal")! Herrlich Natur auf der Straße, Sie sind wirklich weg von allem und eins mit der Natur, Ihrer Familie und dem Esel. Unsere Tochter ist nur 4. Sie ist selbst ein paar Kilometer am Tag gelaufen, aber sehr schön, dass sie das meiste davon gelaufen ist könnte auf Stellas Rücken sitzen. Wir haben den 7-tägigen Ruhetag gemacht und uns sehr amüsiert. Wir machten länger auf den Tagesausflügen als wir im Voraus erwartet hatten, aber immer noch zufrieden mit dieser Wahl! Das Die Unterkünfte sind großartig, was schön ist, dass sie auch so unterschiedlich sind. Das Essen ist köstlich und das Leute in den Unterkünften so freundlich und hilfsbereit. Alles Lob für Tinne, sie war sehr hilfreich, wenn unsere Tochter krank war!
P vd Broek aus Zeeland schrieb am August 29, 2019 um 9:05 am
Diesen Sommer haben wir eine fantastische Reise mit Esel Fiamma gemacht! Was für ein Abenteuer! Das Spaziergänge sind manchmal schwierig, aber weil die Kinder sich auf dem Esel abwechseln dürfen machen! Die Route liegt abseits der ausgetretenen Pfade und das macht sie zu etwas ganz Besonderem! Die Übernachtungen sind wirklich gut, die Zelte und Pools sind schön und das Essen ist einfach fantastisch! Wir sind riesig herzlich aufgenommen. Ein Abenteuer, das wir nicht missen wollten und eine schöne Ergänzung dazu unsere Tour durch die Toskana!
Gijs, Rachel, Hugo en Lena aus Dordrecht schrieb am August 18, 2019 um 5:15 pm
Gijs, Rachel, Hugo und Lena aus Dordrecht schrieben am 18. August 2019 um 17:15 Uhr: Wir blicken zurück auf eine schöne Reise in die Toskana. Wir haben den Esel genossen, den schönen Natur, das leckere Essen, die schönen Unterkünfte, das schöne Wetter und die Gastfreundschaft der Toskanisch. Das zweite Jahr in Folge waren wir mit Stella unterwegs. Ein süßer Esel wir es Ich werde es auf jeden Fall nächstes Jahr wieder vermissen.
Kalle, Ilya, Sofie, Stijn aus Gent schrieb am August 16, 2019 um 6:35 pm
Hallo Tinne und Co. Wir haben unseren viertägigen Ausflug mit Fiamma sehr genossen hartnäckiger aber süßer Esel. Immer wenn wir an einem Haufen köstlichen wilden Fenchels vorbeikamen, hatte sie etwas Brauchen Sie Ermutigung, auch wenn es steil anging, aber das galt nicht nur für den Esel, auch für unser jüngster. Nach der Not (warm !, Steil) und dem Abenteuer (Waldwege, Flussüberquerungen, wölfe (?) ...) wir konnten die gastfreundlichen empfänge und leckeren mahlzeiten noch mehr schätzen. Es war ein unvergessliches Luxusabenteuer
Maaike en Marco schrieb am August 14, 2019 um 5:25 pm
Liebe Tinne, was für eine sehr schöne Art, die toskanische Landschaft kennenzulernen! Am Tag 1 wir und der esel mussten uns aneinander gewöhnen und die hitze- und höhenunterschiede trafen uns ein bisschen dagegen, aber die Tage danach haben wir es wirklich genossen, zusammen unterwegs zu sein und die schöne Natur. Die Agriturismi waren auch fantastisch: überall sehr herzliche Leute, nett Pools und gutes Essen! Vielen Dank für die Organisation. Grüße, Marco, Maaike, Pieke, Aart und Feikje
Denise, vincent, quinten, thibeau aus Diepenbeek schrieb am August 14, 2019 um 11:23 am
Unsere Reise war wunderschön, aber sehr abenteuerlich. Irgendwie hatte unser GPS eines Wir haben mit unseren Kindern im Alter von 2 und 5 Jahren eine andere Route wie geplant 16 km statt 9 km genommen. Wo wir dann ging auch ein paar mal schief das machte eine lange reise. Aber es war sehr schön und die Kinder waren begeistert! Ich denke wir sind die zwei süßesten Esel da draußen, Fiamma und Stella.
Wim en Marylein aus Oelegem schrieb am August 12, 2019 um 1:55 pm
Hallo Tinne, eigentlich würden wir es vorziehen, keinen Kommentar zu schreiben, um all diese schönen Orte für uns zu haben aber das würde dir nicht viel gerecht werden. Also daher: Es war unser Urlaub der Körper, schöner süßer Esel (Carolina), der alles mag, schöne Umgebung, sehr gastfreundlich Übernachtungsmöglichkeiten, erstaunlich gutes Essen, tausend Dank, dass Sie dies mit uns geteilt haben. Sicher bis jetzt Einmal.
Carolien en Robert-Jan aus Pijnacker schrieb am August 8, 2019 um 9:00 am
Hallo Tinne, wir sind jetzt zurück in den Niederlanden, aber ich möchte mich bei dir für den Eselritt bedanken. Wir hatten eine tolle Zeit mit den 2 Familien. Was für süße Esel. Die Spaziergänge waren Zum Glück nicht immer auf den ausgetretenen Pfaden, was viel Spaß gemacht hat. Es ist auch schön zu essen Kommen Sie in einem warmen Bad bei der freundlichen Begrüßung am Nachmittag an Übernachtungsadressen. Vielen Dank für die Organisation. ... Diese Metabox umschalten.
Diederik Ebbinge aus Amsterdam schrieb am August 5, 2019 um 10:43 am
Ha Tinne! Vielen Dank für unsere wundervollen Tage und für die Hilfe bei dem regnerischen Tag. Wir Ich habe es genossen, obwohl wir nach den Wandertagen ziemlich am Boden zerstört waren. Die Unterkünfte machten eine hoffe gut. Die Gastfreundschaft und das Essen gaben uns genug Energie für Carolina und am nächsten Tag Selvaggia, um wieder aufzusatteln. Was für süße, harte und bewegende Tiere sie sind. Wir haben genossen. Danke. Alles Liebe, Diederik
Raf Rosvelds aus Antwerpen schrieb am August 5, 2019 um 10:39 am
Hallo Tinne, wir wollten sagen, dass wir die Wanderung sehr schön, schön, lecker (das Essen), gut gemacht haben organisiert und gut gefühlt ... und dass wir Fiamma schon vermissen! auch ein großes Dankeschön an die Lieferungen von Sonnencreme Mit herzlichen Grüßen Sebastian, Felipa, Evelyn und Raf
Ed en Yvonne aus Aalsmeer schrieb am Juli 15, 2019 um 11:52 am
Okay, wir sind schon eine Weile zu Hause (unsere 6-tägige Wanderung war Anfang Juni), aber was für ein Überlebensreise (es hatte vorher hauptsächlich geregnet) auf unmöglichen Schlammwegen, losen Steinen, Regen und Gewitter, mehrere Flussüberquerungen, Wälder ohne Pfad, noch mehr Büsche und Dornenbüsche, Schläuche (4) und besonders die bergauf und bergab (es war wirklich viel schwerer als zuvor habe gedacht)! Aber was für ein Abenteuer und fantastische, unterschiedliche Unterkünfte (von einfach bis Bauer) und essen Pizza bei den Nachbarn eines Super-Deluxe-Weinguts mit eigenen Weinen (lecker!) und Luxusessen. Wir reden immer noch jeden Tag darüber und werden nie wieder einen langweiligen Europa-Urlaub haben. mit Terrasse und Strand !! Danke Tinne, für die gute Erklärung und die super Anleitung!
Rosalinde and Manfred aus Ravensburg schrieb am Juni 13, 2019 um 1:32 pm
Liebe Tinne, es war eine wundervolle Reise und sehr freundliche Unterkünfte! Carolina ist eine sehr nette Esel. Sie läuft sehr gut und ist manchmal nur ein bisschen schüchtern. Mit freundlicher Unterstützung sie beruhigt sich sehr schnell. Wir haben sie sehr geliebt! Viele Grüße, Rosalinda und Manfred Vielen Dank
Luc Wielockx aus Antwerpen schrieb am Mai 23, 2019 um 12:29 pm
Wir sind gerade von einer fünftägigen Wanderung mit Familie und Freunden in der wunderschönen unberührten Landschaft von Toskana. Mit dem Flugzeug nach Pisa, dann mit dem Bus nach Pomarance und dann mit Hilfe von 4 Esel gehen zu verschiedenen Agriturismo. Natur, Unterkunft, gutes Essen, die Reise und die tolle Organisation: Unvergesslich! Empfohlen!
Annette aus Germany schrieb am Mai 14, 2019 um 3:55 pm
Guten Morgen, wir sind wieder in Deutschland und vermissen Fiamma! Ich hoffe alles war gut mit ihr und ihr schmerzender Bauch heilt wieder! Ja, unser erster Wandertag war ein ziemliches Abenteuer und doch weiter Am zweiten Tag waren wir ziemlich schnell und waren wieder auf der Wiese mit einer Aussicht schon gegen 13 Uhr! Fiamma war sehr süß ---- und sie genoss viel frisches Gras und gelbe Blumen! Wir genossen auch unsere agriturismos sehr. Sie waren alle sehr herzlich und wir hatten sehr gutes Essen. Beste Grüße aus Deutschland, Luca und Anette
Annelies aus Lummen schrieb am September 28, 2018 um 6:14 am
Hallo Tinne, unsere Kinder und wir haben unsere Wanderung mit Camelia sehr genossen durch die wunderschöne toskanische Landschaft. Obwohl es seit Juni ist, reden unsere Jungs dort immernoch übrig! Sie vermissen Camelia Alles war gut organisiert und die Bauernhöfe waren großartig! Besonders der gastfreundliche Empfang in der Fattoria di Libbiano hat uns begleitet. Sie haben uns aufgerichtet Warten mit Eis für die Kinder und kalten Getränken für uns, was nach einem warmen sehr willkommen war Tag! Sehr zu empfehlen, wenn Sie nach einem alternativen, aktiven Urlaub suchen! Vielen Dank für die Erfahrung! Grüße Annelies, Stijn, Wout und Noah
Pieter en Saar aus Poelkapelle schrieb am September 9, 2018 um 3:57 pm
Hallo Tine, es ist jetzt etwas mehr als einen Monat her, mit dem wir eine dreitägige Wanderung gemacht haben Esel Otto, den wir immer noch genießen, wenn wir über unseren Urlaub sprechen! auch der Aggriturismo, wo wir geschlafen haben, waren alle sehr angenehm. Es hat immer Spaß gemacht Schwimmbad nach einem Wandertag in der wunderschönen Toskana! aber wir hatten sehr heiße tage umso mehr Grund, früh abends ins Bett zu gehen und Otto am frühen Morgen zu verwöhnen vorbereiten! Danke für die schönen Tage! Sehr empfehlenswert für alle, die die Toskana auf schöne Weise genießen möchten manchmal scharf gewürzt!
Hedy aus Den bosch schrieb am September 7, 2018 um 6:15 pm
Was für ein sehr schöner Urlaub das war. Unser kleiner Mann von 2,5 Jahren war absolut verrückt nach Diaspora. Unser süßer, störrischer und manchmal hartnäckiger Begleiter. Die Standorte waren großartig. Die Entfernungen waren auch gut tun (einfache Version wegen Sohn). Im Allgemeinen hat die Diaspora gut zusammengearbeitet. Nur die steilen Waldweg am zweiten Tag war nicht ihr Favorit . Fantastisch wie so ein kleiner Mann mit Diaspora Griffe: füttern, bürsten, prüfen, ob alles gut läuft und gute Nacht sagen. Empfohlen!
Alice en Joris aus Berlaar schrieb am August 26, 2018 um 6:58 pm
Zusammen mit Luc de Keersmaecker machten wir einen viertägigen Eselritt mit Selvaggia und Carolina; zwei nette fügsame Esel mit gesundem Appetit (viele Versuche unterwegs zu naschen) ... wie also alle Esel. Wir genossen jeden Tag neue schöne Landschaften und waren jede Nacht angenehm überrascht bei der Ankunft im Agriturismo ... gutes Essen mit einmal sogar einem echten 15 .. August Party '. Wir haben bereits viele Eselreiten gemacht, aber in Bezug auf die Routenbeschreibung ist es wirklich aufgefallen mit Kopf und Hals oben .. das GPS und die Anzeige mit Farben sind fantastisch und haben es möglich gemacht dass es abenteuerlich und doch machbar blieb. Herzlichen Glückwunsch an Tinne und die Esel ... das ist einer sehr empfehlenswert.